Blog


Neuer Industriewäschetrockner

von Alexander Rebs jun, 02. Juni 2015

Haben wir bis dato die gewaschenen Mopbezüge immer per Hand aufgehängt und lufttrocknen lassen, so ist das ab sofort nicht mehr notwendig.Durch das steigende Volumen an zu waschenden Mopbezügen und dem erheblichen Aufwand, der mit manuellem Aufhängen und lufttrocknen verbunden ist, haben wir uns nun dazu entschieden, hierfür einen Industriewärmepumpentrockner zu verwenden.

Bei dem verwendeten Gerät handelt es sich ein Modell von Elektrolux, die unsere Waschmaschinen aus der Elektrolux-Reihe ergänzt.
Der Stromverbrauch ist im Vergleich zu gleichwertigen Geräten enorm niedrig. Trotz maximal 11 kg Beladung wird nur ein „normaler“ Stromanschluss mit 220 V benötigt.
Die Trockungszeit bei 8kg, das entspricht ca. der Hälfte unserer großen Waschmaschine, beträgt lediglich 35 Minuten.

Die theoretische Kapazität unserer Waschmaschinen beträgt derzeit 450 Mopbezüge pro Tag (während unserer Öffnungszeiten)
-> monatlich könnten wir also über 8.500 Mopbezüge waschen

Die theoretische Kapazität unseres Industrietrockners beträgt derzeit 360 Mopbezüge pro Tag (während unserer Öffnungszeiten)
-> monatlich könnten wir also über 7.000 Mopbezüge trocknen.

Industrietrockner

Industrietrockner

Maschinen von links

Maschinen von links

Maschinen von rechts

Maschinen von rechts