Blog


Deckungsbeitragrechnung auf Objektebene

von Alexander Rebs jun, 26. September 2012

Eigentlich sollte eine umfassendes Auswertungssystem in jedem Betreib vorhanden sein, um die Rentabilität verschiedenster Bereiche zu ermitteln.

Bis dato hatten wir ein solches System leider nicht, da unsere ganze EDV aus Inselllösungen bestand.

Seit der Einführung von Microsoft Dynamics Nav in unserem Hause sind wir bestrebt, die Branchenlösung Stück für Stück mehr und besser zu nutzen.

Diesen Monat wird es erstmals möglich sein, Auswertungen auf Reinigungsobjektebene zu machen. Möglich ist dies, da alle anfallenden Kosten und Erträge über Dynamics Nav automatisch dem entsprechenden Objekt zugewiesen werden.
Zu den relevanten Buchnungen gehören vor allem:

  • Umsatzerlöse
  • Personallöhne für reguläre Reinigungskräfte, Ulaubs- und Krankheitsvertretungen
  • Lohnnebenkosten
  • Lohnfortzahlung
  • Materialkosten

Eine Auswertung ist nun auf Kunden-, Objekt- und Vertragsebene möglich. Diese Möglichkeit unterstützt uns für zukünftige Kalkulationen und Entscheidungen. Zudem durften wir bei der Auswertung diesen Monat die ein oder andere sowohl positive als auch negative Überraschung erleben, schließlich waren alle Zahlen bis dato Schätzwerte =)