So gelingt die Reinigung von Glasflächen von Pollen

von Alexander Rebs jun, 07. Juli 2021

Schaufenster, Fassaden und auch die Fenster im Büro sind ein Aushängeschild für Ihre Firma. Durch regelmäßige Pflege stellen Sie sicher, dass die Glasflächen stets in bestem Zustand sind. Eine besondere Herausforderung sind bei der Glasreinigung oft Pollen. Diese verschmutzen nicht nur Ihre Glasflächen, sondern sie können auch für Allergien sorgen. Wir von BAVARIA CLEANING aus München haben für Sie zusammengefasst, was Sie über die Reinigung von Glasflächen von Pollen wissen sollten.

Welche Pollen sind wann unterwegs?

Der Pollenflug hängt von der Jahreszeit ab. Je nach Pflanze und Jahreszeit fliegen unterschiedlich viele Pollen, die die Glasflächen verschmutzen können. Die größte Pollenbelastung besteht im Frühling und im Sommer, zum Herbst und Winter nimmt der Pollenflug deutlich ab. Das zeigt sich nicht nur bei Allergikern und Allergikerinnen, sondern auch bei der genauen Betrachtung von Glasflächen. An diesen finden Sie gerade im Sommer immer wieder die Spuren von Pollen, die sich auch an frisch geputzten Glasflächen schnell wieder absetzen.

Im Februar beginnt die Pollenzeit und endet im Wesentlichen im August/September. Brennnesseln können aber beispielsweise bis in den November hinein blühen. Für Allergiker und Allergikerinnen sind die folgenden Zeiten besonders wichtig:

  • Hasel, Erle und Birke blühen von Februar bis Anfang Juni
  • Nadelbäume blühen von April bis September
  • Gräser blühen von April bis in den Oktober

Das sind die negativen Folgen von Pollen

Pollen gibt es in unterschiedlichen Größen. Nicht alle sind mit menschlichem Auge sofort zu erkennen, aber durch ein offenes Fenster oder eine Tür finden sie schnell den Weg in Innenräume. Hier setzen Pollen sich auf Oberflächen ab. Auch an Fenstern bleiben Pollen haften und verschmutzen diese. Gerade bei starkem Pollenflug kann ein geputztes Fenster schnell wieder verschmutzt sein und unansehnlich werden. Wenn Sie stets saubere Fenster haben wollen, empfehlen wir daher auch, den Pollenflug in der Umgebung zu bedenken und die Glasflächen entsprechend oft reinigen zu lassen, ehe die Pollen sichtbare Spuren hinterlassen können.

Pollen sind nicht nur ein optisches Problem. Sie belasten insbesondere Allergiker und Allergikerinnen, die durch die Pollen allergische Reaktionen zeigen. Deshalb ist es wichtig, dass in Innenräumen wenig Pollen sind und die Belastung gemindert werden kann. Das steigert das Wohlbefinden und schützt die Gesundheit.

Reinigen von Glasflächen Pollen

©Adobe Stock | AA+W

Welche Besonderheiten sind bei der Reinigung von Pollen zu beachten?

>Da Pollen sich auf Glasflächen schnell festsetzen, ist es wichtig, dass diese professionell gereinigt werden. Mit Profiprodukten können die Pollen vollständig entfernt werden und es bleiben keine Reste auf den Glasflächen zurück. Diese Reste würden es neuen Pollen erleichtern, an den Glasflächen haften zu bleiben, Gleiches gilt für Verschmutzungen, die daher ebenfalls gründlich entfernt werden müssen. Wichtig ist zudem, dass ein geeigneter Glasreiniger verwendet wird.

Für eine optimale Reinigung empfehlen wir Ihnen, einen professionellen Reinigungsdienst zu beauftragen und so sicherzustellen, dass die Glasflächen gründlich von Schmutz und Pollen gereinigt werden. Die Reinigung von Glasflächen sollte außerdem nicht von Allergikern und Allergikerinnen vorgenommen werden, da diese beim Reinigen der Pollenbelastung ausgesetzt sind, was allergische Reaktionen auslösen kann.