Blog


Eine kühle Brise

von Alexander Rebs jun, 02. Juli 2014

Sonne und schönes Wetter sind zwar eine tolle Sache, erwärmt sich das Büro aber zunehmend und ist keine kühlere Phase in Aussicht, so kann die Wärme am Arbeitsplatz sogar stören.

Ein angenehmes Temperaturempfinden ist für eine gute Leistungserbringung ebenso wichtig, wie anderen, teilweise offensichtlichere Dinge.

Nachdem die letzten Tage doch etwas mehr von Sommer gehabt haben und sich unsere Büroräumlichkeiten zunehmend aufgeheizt haben, haben wir uns kurzerhand 2 mobile Klimageräte zugelegt, die Bei Bedarf die Büroräumlichkeiten etwas herabkühlen und feuchte Luft etwas trockener machen.

Wir haben uns hier für das Modell Sichler NC-5657-919 entschieden, das zum Einen mit einer guten Energiebilanz, zum Anderen mit einer guten Kühlleistung überzeugt.

Die warme Abluft wird hierbei ins Lager geblasen. Im Lager wiederum muss nur vereinzelt für kurze Zeit gearbeitet werden, mit offenen Fenstern sorgen wir hier für etwas Luftaustausch. Ob es im Lager ein paar Grad mehr oder weniger hat, spielt im Vergleich zu unseren Büroarbeitsplätzen eher eine untergeordnete Rolle.

Auch an wärmeren Tagen behalten wir somit immer einen kühlen Kopf.