Blog


Neuorganisation Materiallieferung

von Alexander Rebs jun, 02. Mai 2014

Unsere Kunden in der Unterhaltsreinigung wurden in der Regel ungefähr 1 x monatlich mit neuen Verbrauchsmaterialien beliefert. In diesem Atemzug werden die benutzten Mopbezüge und Mikrofasertücher durch frische getauscht. Diese Lieferungen erfolgten nach festgelegten Touren.

Ausnahmen hiervon sind Kunden, deren große Fläche an Hartböden täglich gereinigt werden und eine enorme Menge an Mopbezügen benötigen. Bei solchen Kunden (z.B. Kindergärten) erfolgte der Tausch der Mopbezüge ungefähr alle 2 Wochen.
Die Auslieferung alle 2 Wochen wurde dabei bisher immer manuell überwacht, da ein Kunde nur einer Tour zugeordnet werden konnte.

Wir haben uns nun entschlossen, die Touren zur Materiallieferung neu zu gestalten, um neuen Anforderungen gerecht und gleichzeitig noch flexibler zu werden.

Ab 01.05.2014 liefern wir nach neuen, optimierten Touren.
Die neuen Touren wurden so konzipiert, dass möglichst viele Kunden in geringer Reichweite angefahren werden. Zudem haben wir auf strategische Planung geachtet, sodass z.B. spätestens nach 14 Tage wieder in der Nähe des Bereichs vor 14 Tage geliefert wird. Wir außerhalb der Tour etwas benötigt, so steht die Wahrscheinlichkeit hoch, wieder bald in der Nähe zu sein.

Mit unserer Lösung ist es zudem ab sofort möglich, dass ein Kunde auf mehreren Touren vorhanden ist (z.B. für 14-tägige Belieferung).

Das Einzugsgebiet München haben wir in Bereiche aufgeteilt, dass die Zuteilung von neuen Kunden zu einer Tour nun schneller und einfacher von Statten gehen kann.

In diesem Atemzug haben wir auch die Häufigkeit der Lieferungen angepasst. Kunden, die 3 x wöchentlich oder weniger gereinigt werden, wird nicht mehr monatlich beliefert.
Die Materialvorgaben zur Lieferung werden aber dahingehend nach Oben angepasst, dass das Material auf jeden Fall bis zur nächsten Lieferung reicht.

Die auszuliefernde Tour wird täglich überprüft, welcher Kunde angefahren werden muss und welcher nicht.
Alle anzufahrenden Kunden werden täglich mit der Routenoptimierungssoftware PTV Map & Guide auf der Basis von Zeitfenstern für die Belieferung und der insgesamt geringsten Strecke in die optimale Reihenfolge gebracht.

 

Durch unsere Lösung erwarten wir:

  • mehr Kunden in selbiger Zeit auszufahren
    ⇒ mehr Zeitpuffer für außertourliche Lieferungen
    ⇒ Schnellere Reaktion und Abarbeitung
  • weniger Kilometer, weniger Treibstoff
    ⇒ besser für Umwelt
    ⇒ Kostenersparnis
  • eine präzisere Planung
    ⇒ weniger Reklamationen
  • einen höheren Automatisierungsgrad
    ⇒ weniger manuelle Fehler
  • weniger Anfragen unserer Reinigungskräfte bzgl. Materialbestellung
    ⇒ mehr Zeit fürs Wesentliche