Blog


Konzept gegen Ausfälle der Internet-und Telefonleitungen

von Alexander Rebs jun, 06. Januar 2010

Wie hier geschireben, zerbreche ich mir gerade den Kopf darüber, wie wir einen Ausfall unserer Kommunikationsleitungen vermeiden können.

Folgendes schwebt mir vor:

Telefon
Neben einem herkömmlichen Telefonanschluss die Einrichtung eines zusätzlichen VoIP-Anschlusse. Sollte unser herkömmlicher Telefonanschluss ausfallen, ist eine Kommunikation nach Extern sichergestellt. Eine amtsseitige Rufumleitung auf die VoIP Nummer würde uns darüberhinaus auch von Extern erreichbar machen.
Dies führt uns allerdings zum nächsten Problem: Für diese Lösung muss eine Verbindung zum Internet existieren.

Internet
Zusätzlich zu der bestehenden ADSL-Leitung würde sich ein Zugang über UMTS bzw. HSDPA eignen. Router neuster Generation bieten bereits die Möglichkeit, die Verbindung über UMTS aufzubauen. Unsere Räumlichkeiten liegen im Münchener Osten, sodass die Geschwindigkeit mindestens einer DSL 2000-Leitung entsprechen müsste. Zwar nicht die schnellste und schönste Lösung, garantiert im Notfall aber zumindest die Erreichbarkeit per Email, Fax und Telefon.

In beiden Fällen ist jedoch ein manuelles EIngreifen nötig. Die Ausfallzeiten sollten allerdings nicht länger als 10 Minuten betragen.

Wann wir dies umsetzen, ist leider noch nicht bekannt.