Sportliche Sauberkeit: Unterhaltsreinigung im Fitnessstudio

von Melanie Rebs, 02. August 2021

Körperliche Fitness ist seit Jahren im Trend. Neben der körperlichen Gesundheit stellt Sport und Fitness für viele Menschen auch eine wichtige Komponente bei der psychischen Gesundheit dar. Darum werden Sportstudios immer beliebter. Während Fitnessstudios früher in der Jahresmitte häufig nur wenig frequentiert waren, laufen sie heute meist das ganze Jahr auf Hochbetrieb.

Das stellt Inhaber und Inhaberinnen von Fitnessstudios vor die Aufgabe, neben einer ausführlichen sportlichen Betreuung auch für ein Reinigungskonzept zu sorgen. Die Einhaltung von Hygienestandards ist wichtig, sowohl um vorhandene Vorschriften einzuhalten als auch die Zufriedenheit der Kunden und Kundinnen sicherzustellen.

Spezielle Hygienevorschriften im Fitnessstudio

Für die Qualitätssicherung in Fitnessstudios gibt es eine vorgeschriebene DIN-Norm, diese bezieht sich allerdings viel mehr auf die Qualität der vorhandenen Trainingsgeräte. Für die Säuberung wird lediglich die Regelmäßigkeit im Ermessen des Betreibers oder der Betreiberin vorgesehen. Allerdings müssen sowohl der Fußboden als auch Sanitär- und Barfußbereiche täglich gereinigt werden. Die Reinigung muss zwangsläufig protokolliert werden und für eine eventuelle TÜV-Prüfung nachvollziehbar sein.

Professionelle Reinigung lohnt sich

Um sicherzustellen, dass bei der Reinigung nicht fahrlässig oder unsauber gearbeitet wird, lohnt es sich einen professionellen Reinigungsservice zu engagieren. Dieser bietet Ihnen neben geschultem Personal auch einen höchstmöglichen Qualitätsstandard sowohl bei der professionellen Reinigung als auch bei der Organisation an. Eine regelmäßige Unterhaltsreinigung entlastet außerdem sowohl das Personal des Fitnessstudios als auch dessen Betreiber oder Betreiberin und hilft dabei, den Fokus des eigenen Teams auf die Betreuung der Kundinnen und Kunden zu legen.

Hanteln Reinigung

Copyright: AdobeStock – mapu

Reinigung im Fitnessstudio: Das sind die Leistungen!

Als Inhaberin oder Inhaber eines Fitnessstudios kommen verschiedene Dienstleistungen einer Reinigungsfirma für Sie infrage. Bereits genannt ist die Unterhaltsreinigung. Diese kann je nach Bedarf individuell und in regelmäßigen Abständen gebucht werden und umfasst eine gründliche und fachgerechte Reinigung des Objekts. Zudem kann eine Glas- und Fensterreinigung beansprucht werden. Gerade bei mehrstöckigen Studios, oder Studios in größeren Gebäudekomplexen stellt die Außenreinigung der Fenster häufig eine Herausforderung dar. Eine professionelle Reinigung nimmt Ihnen dieses Problem ab und sorgt außerdem für Reinigungsergebnisse auf höchstem Niveau.

Ergänzend zu einer regelmäßigen Unterhaltsreinigung empfiehlt es sich, zusätzlich eine intensive Grundreinigung in Anspruch zu nehmen. Bei einer Grundreinigung werden neben den üblichen Reinigungsarbeiten auch tiefergehende Arbeiten vorgenommen. Dadurch gewährleisten Sie die optimale Pflege Ihrer Räumlichkeiten.

Des Weiteren ist auch eine Oberflächendesinfektion speziell in Fitnessstudios notwendig. Hierbei werden besonders stark frequentierte Stellen wie zum Beispiel die Sanitärbeireiche, Türgriffe und auch die Oberflächen der Trainingsgeräte gründlich desinfiziert, um Infektionen vorzubeugen.